HeiLights üben für das Pop-Oratorium "Luther"

Der Gospelchor probte ein Wochenende lang in MünsterDas erste lange Maiwochenende hat der Gospelchor HeiLights unter Leitung von Pfarrerin Sabine Sarpe dazu genutzt, um im Jugendgästehaus am Münsteraner Aasee intensiv für das Pop-Oratorium „Luther" zu üben.

Das eingängige Werk von Dieter Falk und Michael Kunze wird aus Anlass des Reformationsjubiläums in der Dortmunder Westfalenhalle uraufgeführt werden.

Am Reformationstag (31. Oktober 2015) werden ca. 3.000 Sänger und Sängerinnen zusammen mit professionellen Solisten die Geschichte von Martin Luther und der Entstehung des protestantischen Glaubens in zwei Vorstellungen (14:00 Uhr und 19:00 Uhr) lebendig werden lassen. Karten dazu sollten im Vorverkauf erworben werden, da sie recht schnell ausverkauft sein werden.

Wer mit der Gemeinde zur Vorstellung fahren möchte, kann sich im Gemeindebüro der Martin-Luther-Kirchengemeinde anmelden.